Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Ausstellung "Mein Engel"

Vorschulkinder unserer Regenbogenkita zeigen uns ihr Kunstwerke

Am 3. März besuchte eine Gruppe von Vorschulkindern die neue Gemäldegalerie.
Nach einer aufregenden Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bis zum Potsdamer Platz und anschließender Wanderung bis zum Matthäikirchplatz, erwartete uns eine beeindruckende Führung.
Mit Staunen betraten wir die Räumlichkeiten und nahmen die vielen Gemälde wahr. Drei Gemälde zum Thema Engel sahen wir uns genauer an. Unsere Kinder wichen dem Guide nicht von der Seite und hingen wie gebannt an seinen Lippen. Unglaublich, was es in einem Kunstwerk alles zu entdecken gibt.
Nach diesem beeindruckenden Museumsrundgang wurden die Kinder selbst zu Künstlern. Welche Farben kann man miteinander mischen? Welche Farben entstehen dadurch? Unter professioneller Anleitung sind großartige Gemälde entstanden. Die Kinder wuchsen über sich hinaus und waren überaus stolz.
Möchten Sie unsere kleine Gemäldegalerie einmal besuchen? Kommen Sie in das Gemeindezentrum in die Glauchauer Str. 7!
Ab 15. Mai präsentieren wir Ihnen dort die Werke der Kinder.

Besichtigung:
dienstags  13 - 16 Uhr
sonntags  11 - 18 Uhr

Der Eintritt ist frei.

"Lichtblicke" - Aufruf zum Fotografieren

Die Erfahrungen mit der Fotoausstellung zum Thema Erntedank im vergangenen Jahr haben gezeigt, dass in unserer Gemeinde einige fotografische Talente schlummern. Das ermutigt uns, Sie wieder auf Fotopirsch zu schicken. ...

... Fangen Sie mit Kamera oder Handy "Lichtblicke" ein. Was sind für Sie Lichtblicke im Alltag, in guten wie in schlechten Zeiten?

Bitte reichen Sie die Fotos, möglichst digital ein - auf einem Stick im Gemeindebüro abgeben oder per Mail an: b.jungnickel(at)kklios.de
Abgabeschluss ist am 16. August.
Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf Ihre Werke.
Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit

Predigtreihe "Frauen der Bibel"

Die Geschichte Gottes mit den Menschen ist auch seine Geschichte mit den Frauen. Die Bibel wurde in patriarchalischen Zeiten verfasst, in denen Frauen aufgrund ihres Geschlechts die Teilhabe an vielen gesellschaftlichen Bereichen verwehrt wurde. Trotzdem finden sich in der Bibel erstaunlich viele Geschichten von starken Frauen...

... Sie haben sich nicht immer an die ihnen von der Gesellschaft zugeschriebenen Rollen gehalten, sondern sind (mit Gott) eigene Wege gegangen. Sie haben die Botschaft von Gottes Befreiung, Gerechtigkeit und Barmherzigkeit am eigenen Leibe erfahren und sie auf ihre Weise (auch an ihre männlichen Zeitgenossen) weitergegeben.
In diesem Sommer möchten wir die folgenden drei biblischen Frauengestalten in einer Predigtreihe etwas näher betrachten:

  5.07.   Maria von Magdala (Pf. Nico Vajen)
12.07.   Rut (Lekt. Regine Maywald)
19.07.   Mirjam (Pfn. Ursula Rochusch)

Letzte Änderung am: 30.05.2020