Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne des kirchlichen Datenschutzrechts (DSG-EKD):

Ev. Kirchengemeinde Berlin-Hellersdorf

Leitung der verantwortlichen Stelle ist der

Gemeindekirchenrat, Glauchauer Str. 7, 12627 Berlin

Der Datenschutzbeauftragte für die verantwortliche Stelle ist:

Johannes Maywald, Glauchauer Str. 7, 12627 Berlin

Stellvertretende Datenschutzbeauftragte ist:

Claudia Gülzow, Glauchauer Str. 7, 12627 Berlin

E-Mail: datenschutz-kg-hellersdorf@gemeinsam.ekbo.de

Die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Der Beauftragte für den Datenschutz der EKD (BfD EKD)
Außenstelle Ost, Invalidenstr. 29, 10115 Berlin

Telefon: 030 / 2005 157-0
E-Mail: ost@datenschutz.ekd.de 

Ihre Betroffenenrechte:

Unter den angegebenen Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle, der Ev. Kirchengemeinde Berlin-Hellersdorf, können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten, sofern rechtliche Bestimmungen dem nicht entgegenstehen,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die oben genannte Aufsichtsbehörde wenden.

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

 

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.